COVID-19 Neuaufnahmen auf Intensivstationen in Deutschland





Die Anzahl an Personen, die an COVID-19 erkranken und eine intensivmedizinische Behandlung benötigen, ist ein direkter Indikator zur Beurteilung der Auswirkungen der Pandemie. Eine detaillierte Betrachtung der zeitlichen Entwicklung der Anzahl betroffener Personen gibt Hinweise auf die Dynamik der Pandemie in der Risikogruppe. Aufgrund der direkten Relevanz sollten entsprechende Kennzahlen neben der Entwicklung der Anzahl gemeldeter Infektionsfälle und Todesfälle starke Beachtung finden.

Auf dieser Website stellen wir daher die Entwicklung der Anzahl der intensivmedizinisch behandelten COVID-19 Patient*innen in Deutschland und in den einzelnen Bundesländern basierend auf den Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Notfall- und Intensivmedizin (DIVI) detailliert dar.

Die DIVI stellt täglich Daten zur Belegung von Betten mit COVID-19 Patient*innen auf Intensivstationen auf Kreisebene zur Verfügung. Die Zahl der mit COVID-19 belegten Intensivbetten spiegelt jedoch den Verlauf der Pandemie nur näherungsweise wieder. Sie wird nämlich nicht nur durch die Zahl der neu aufgenommenen Patient*innen beeinflusst, sondern auch durch Abgänge von der Intensivstation, die sich aus Verlegungen oder dem Versterben von Patient*innen ergeben. Ein besserer Indikator ist die tägliche Anzahl an Neuaufnahmen auf den Intensivstationen. Auf diesen konzentrieren wir uns hier. Deutschlandweit wird diese Zahl täglich von der DIVI in ihrem Tagesreport veröffentlicht. Für die einzelnen Bundesländer nutzen wir ein statistisches Modell um die Anzahl an Neufaufnahmen aus den aktuellen Anzahlen an belegten Betten zu schätzen, da die Zahlen auf Bundeslandebene nicht direkt durch die DIVI berichtet werden.

Zu beachten ist, dass die für Deutschland berichteten Anzahlen an ICU-Neuaufnahmen Mehrfachzählungen einzelner Personen beinhalten können, Grund dafür sind Verlegungen von einer Intensivstation auf eine andere. Die modellbasierte Schätzung der Neuaufnahmen basiert auf einer aus empirischen Daten abgeleiteter Verteilung zu den Verweildauern der einzelnen Patient*innen auf den ICUs (RKI, Epidemiologisches Bulletin 41/2020, s.u.) und sollte von den Verlegungen nicht erheblich beeinflusst sein.


Details zum statistischen Verfahren und der verwendete Code sind in einem öffentlichen Github repository zu finden.


Aktuelle Daten und Schätzungen für Deutschland und die Bundesländer werden auf dieser Website dargestellt, die bundeslandspezifischen Ergebnisse werden ca. 1x die Woche geupdated:




Links:

Lagebericht der DIVI

Informationen zur Verweildauer auf Intensivstationen des RKI (Epidemiologisches Bulletin 41/2020)

Ansatz zur Festlegung von Grenzwerten für ICU Neuaufnahmen




Ergebnisse Deutschland





Orangene, durchgezogene Kurve: Tägliche Anzahl gemeldeter COVID-19 Neuaufnahmen auf Intensivstation in Deutschland

Blaue, gestrichelte Kurve: 7-Tages Durchschnitt der gemeldeten täglichen Neuaufnahmen (vergangene 7 Tage)

Durch die Option Zeige Modell-basierte Vorhersage kann die über ein Glättungsspline geschätzte erwartete Anzahl von täglichen Neuaufnahmen für Deutschland eingeblendet werden.

Berechnung an Hand von Daten des DIVI aus dem täglichen Situationsbericht

Ergebnisse Bundesländer






Schwarze, durchgezogene Kurve: Erwartete Anzahl an täglichen Neuaufnahmen auf Intensivstation pro Bundesland

Graues Intervall: 95%-Kredibilitätsintervall für die erwartete Anzahl an täglichen Neuaufnahmen (Poissonverteilt).

Durch die Option Zeige Anzahl belegte Betten können die Belegungsdaten anstatt der Modellschätzung eingeblendet werden.

Schätzung an Hand von Daten des DIVI aus dem täglichen Situationsbericht



Ergebnistabelle

Die Spalte 'Belegte Betten' gibt die aktuelle Anzahl an COVID-19 erkrankter Personen auf den Intensivstationen an, wie von der DIVI berichtet. Ebenfalls wird die Anzahl pro 100.000 Einwohner berichtet.

Die Veränderung bezieht sich auf die prozentuelle Veränderung der mittleren Anzahl an belegten Betten in den aktuellsten 7 Tagen im Vergleich mit der Vorwoche.

Analoge Angaben werden in den Spalten 'Tägl. Neuaufnahmen' für die aus den Belegungsdaten geschätzten Zahlen der erwarteten täglchen ICU Neuaufnahmen bereitgestellt.